CLOUD  INFRASTRUCTURE

Beim Cloud Shepherding ist der Kunde vornehmlich daran interessiert, Cloud-Dienstleistungen für nicht-produktive (Entwicklungsumgebung) und pre-produktive Systeme (Abnahmeumgebung) in Anspruch zu nehmen.

Zur Einhaltung der Vorgaben aus der IT-Strategie bzgl. der Auslagerungstiefe ist es notwendig die Verwaltung einer Cloud-Infrastruktur (Cloud Shepherding) durch externe Dienstleister (Cloud Shepherds) abzubilden.

CLOUD SERVICE PROVIDER

Dabei kann der Kunde verschiedenste Cloud Service Provider (CSP) (z.B. Amazon AWS, Microsoft Azure, etc) in Betracht ziehen, ist aber primär an deren IaaS-Funktionalität interessiert, jedoch nicht an der Etablierung eines regelgerechten und optimierten Cloud-Betriebs, da sein Betriebsmodell dafür nicht ausgerichtet ist.

Ariston schließt hier die Lücke zwischen den standardisierten Angeboten der Cloudanbieter und einem gesicherten Tagesbetrieb des Kunden unter Berücksichtigung der kundenspezifischen IT-Strategie mit allen geforderten Prozess- und Sicherheitsanforderungen.